LKH GRAZ WEST

PIP Patienten-Informations-Portal

Barrierefreie Version
Home » Unser Haus 
Schriftgröße:  A  A  A


Home


Unser Haus


Einrichtungen & Service


Wissenswertes von A-Z


News & Medien


Die KAGes


G'sund


Ab ins Internet !

KAGes - Stmk. Krankenanstaltenges.m.b.H.


Unser Krankenhaus als Ort von Begegnungen und gemeinsamen Zielen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!


Das neue Landeskrankenhaus Graz West ist mit seinen 246 Betten, davon 16 Intensivbetten, nach den modernsten architektonischen und technischen Richtlinien in fünfjähriger Bauzeit errichtet worden und zählt damit zu den modernsten Krankenhäusern Österreichs.

Aufgabe dieses neuen Krankenhauses ist die Sicherung der medizinischen Versorgung im Großraum Graz West, im Ausmaß der bisher von den landschaftlichen Abteilungen des LKH Univ. Klinikum Graz erbrachten Umfanges.

Damit entsteht im Westen der Stadt ein zweites Grazer Spitalszentrum. Die Zusammenarbeit unterschiedlicher Spitalsträger – der Steiermärkischen Krankenanstaltenges.m.b.H. (LKH Graz West, Landesnervenklinik Sigmund Freud, LKH Hörgas-Enzenbach) mit Ordenskongregationen einerseits (KH der Barmherzigen Brüder und Elisabethinen) und der AUVA andererseits (UKH) – hat österreichweiten Modellcharakter.

Im Rahmen des Versorgungsauftrages liegt die Zielsetzung in der Erfüllung der aktuellen und realen Qualitätsstandards für unsere Patienten.






Menschen helfen Menschen


Unserem KAGes–Leitbild entsprechend legt das hausinterne Management großen Wert auf menschliche und fachkompetente Patientenversorgung.

Medizinische Fachkompetenz auf dem modernsten wissenschaftlichen Stand verbunden mit einem ganzheitlichem Pflegeansatz - unsere Patienten physisch, psychisch, sozial und spirituell zu erfassen - ist unsere höchste Priorität.

Eine hohe Qualifikation durch laufende Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter und die Erhaltung des hohen Standards in der medizinisch-technischen Ausrüstung bei gleichzeitiger Beachtung der humanen Aufgaben eines Krankenhauses sollen unser Handeln und Tun bestimmen. Der Patient muss Mittelpunkt aller medizinischen und pflegerischen Bemühungen sein.

Tatsächlich ist es jedoch so, dass Patientenzufriedenheit und Mitarbeiterzufriedenheit untrennbar miteinander verbunden sind. Die Anstaltsleitung des LKH Graz West verfolgt daher eine parallele Zielsetzung, damit sich der uns anvertraute Patient in unserem Krankenhaus auch wohl fühlen kann.

Ein Krankenhaus als Unternehmen zu führen bedeutet für uns nicht nur nach ökonomischen Kennzahlen zu handeln, sondern auch die organisatorischen Strukturen im Sinne der Qualitätssicherung regelmäßig zu evaluieren und die täglichen Arbeitsprozesse im Sinne unserer Patienten zu adaptieren.

Der wichtigste "Kunde", also unser Patient, ist die einzige Person im Krankenhaus, die sämtliche Stationen des Behandlungsprozesses selbst durchläuft und erlebt, über Schnittstellen von Berufsgruppen und Einzeleinrichtungen des Krankenhauses (wie z.B. Aufnahme, Bettenstation, Labor, OP, Röntgen u.v.a.m.) hinweg.

Wir laden Sie herzlich ein bei solch einem komplizierten Ablauf, wie es in einem Krankenhaus erforderlich ist, uns ein Feedback zu geben, damit wir ihren Erwartungen und Wünschen im Sinne einer optimalen Patientenorientierung gerecht werden können.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Krankenhaus und einen positiven Fortschritt im Genesungsprozess


herzlichst, die Anstaltsleitung








Kontakt:
Leopold-Fuchs, Christine

Letzte Änderung:
Marantidis, Dimitra
01.03.2006 / 11:48


Die steirischen Landeskrankenanstalten - Zentren für Ihre Gesundheit Seite zurückSeite druckenFeedback schreibenZum Seitenanfang